Wels

Waller im Wurzelsud mit Gemüse, Kren und Kartoffeln

Zeitaufwand: ca. 1 Std.
Schwierigkeitsgrad: Leicht

Waller im Wurzelsud mit Gemüse, Kren und Kartoffeln

Waller im Wurzelsud mit Gemüse, Kren und Kartoffeln

Zubereitung

Wurzelsud
Gemüse schälen, klein schneiden und mit den übrigen Zutaten 15 Minuten in einem flachen Topf oder Pfanne leicht köcheln lassen.

Fisch
Waller in Portionsgrößen schneiden, salzen, pfeffern und nebeneinander in den Sud legen. Für etwa 8-10 Minuten im Sud ziehen lassen. Die Temperatur sollet zwischen 85-95 Grad betragen.

Gemüse
Karotten, Sellerie und Lauch in feine Streifen schneiden und im Salzwasser bissfest kochen. In Eiswasser abschrecken damit es die Farbe behält. Zum Servieren dann in einem Eßlöffel Butter mit Salz und Pfeffer in einem kleinen Topf oder Pfanne Warmmachen und abschmecken.

Kartoffeln
Kartoffeln schälen und in Salzwasser kochen, abschütten, mit Salz, Stückchen Butter und gehackter Petersilie mischen.

Kren
Meerrettich schälen und mit einer feinen Reibe hobeln. Den Kren dann über die angerichteten Filets geben.

Zutatenliste:

Fisch:
600 – 800g Wallerfilet

Gemüse, Kren und Kartoffelni:
4 festkochende Kartoffel
2 Karotten schälen
1/2 Lauch
1/4 Sellerie schälen
1-2 EL Kren

Fischsud:
0,8 l Wasser
0,2 l trockenen Weißwein
Saft von 1/2 Zitrone
Spritzer Weißweinessig
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Karotte
1/4 Lauch
Kleines Stück Sellerie
1/2 Petersilienwurzel
1 TL Meersalz
1/2 TL Pfefferkörner
1 Lorbeerblatt
3 Wacholderbeeren
1 kleine getrocknete Chili

Rezept: Markus Ziegler
Foto: Boris Baumann