Obere Amper: Kleine Altern

Kleine Altern – Als „Kleine Altern“ wird das Altwasser bezeichnet, das gleich nach der „Ungarn Altern“ befindet, wenn man den Feldweg an der Amper ausgehend von der „Blaue Brücke“ folgt.  Es ist ein kleines Altwasser, das jedoch einen interessanten Mündungsbereich in die Amper aufweist. Unmittelbar gegenüber dem Mündungsbereich der „Kleine Altern“ in die „Obere Amper“ mündet die „Roßbach Altern“ leicht Flussabwärts versetzt ebenfalls in die „Obere Amper“.

Fischarten: Karpfen, Brachsen, Giebel, Hecht, Schleie, Rotauge, Rotfeder, Karausche, Flußbarsch, Aal, Wels

Lage: Die „Kleine Altern“ liegt zischen der „Ungarn Altern“ und der „Grenzaltern“. Sie erreichen das Altwasser am einfachsten, wenn man die „Blaue Brücke“ in Ottershausen überquert und gleich nach der Brücke auf links auf den Feldweg abbiegt. Folgen Sie dann dem Feldweg entlang der Amper an der Weide und am Gutshof (Hirschgangweg 1, 85778 Haimhausen) vorbei, bis Sie die „Ungarn Altern“ erreichen. Nach weiteren 300 m flussaufwärts erreicht Sie die „Kleine Altern“. Parkmöglichkeiten finden Sie direkt am Feldweg zu Beginn des Altwassers.