30. Juni 2019, Hitzewelle, mittags 32 Grad Celsius im Schatten, blauer Himmel, kaum Wind. Nicht unbedingt die besten Voraussetzungen, um einen Fisch zu fangen. Ausgerechnet am Tag des Königsfischens bescherte uns Petrus Mittelmeertemperaturen und Badewetter statt Angelwetter. Wer sich von den hohen Temperaturen und den damit theoretisch eher geringen Aussichten auf einen Fang nicht abhalten ließ, hatte dieses Jahr gute Chancen Fischerkönig zu werden.

Patryk Pres, Fischerkönig 2019 Fischerfreunde Haimhausen e.V.

1. Vorsitzender, Albert Linbrunner bei Siegerehrung zusammen mit Patryk Pres Fischerkönig 2019 Fischerfreunde Haimhausen e.V.

Anders als im letzten Jahr haben weit weniger Vereinsmitglieder an der traditionellen Veranstaltung teilgenommen. Dies obwohl der Termin bereits seit Jahresanfang feststand und weder abgesagt noch verschoben wurde.

Wie üblich wurden die Karten bereits ab 5.30 Uhr am Heiglweiher ausgegeben. Beginn war um 6.00 Uhr. Bis 11.00 Uhr durfte gefischt werden. Es waren alle Gewässer bis auf den Schwebelbach zum Fischen freigegeben und zwei Ruten erlaubt. Nach den Regularien sollte der Angler mit dem schwersten Fisch Fischerkönig und der Fischer mit dem größten Gesamtgewicht an Fischen Zweitplatzierter werden, wobei maximal vier Fische pro Angler gefangen werden durften. Nur erwachsene Vereinsmitglieder und erwachsene Gäste waren für die Teilnahme zugelassen.

Die Wertung ergab folgendes: Den ersten Platz belegt Patryk Pres. Er konnte einen Schuppenkarpfen mit 4640 Gramm überlisten. Damit fing er den schwersten Fisch und ist somit Fischerkönig 2019 der Fischerfreunde Haimhausen e.V., was die Wertung der Erwachsenen betrifft. Seine zwei Karpfen wogen zusammen mit einer Brachse, die ihm ebenfalls ans Band ging, 8680 Gramm.

Die Fischerkette, die 2018 an Mathias Otto gegangen war, geht hiermit an Patryk Pres. Mit zwei Schuppenkarpfen, die ein Gesamtgewicht von 5260 Gramm aufweisen nimmt Joseph Gremminger den zweiten Platz ein. Manfred Schabel wird Dritter. Sein Spiegelkarpfen wog 2940 Gramm. Insgesamt wurde eine Aitel, zwei Spiegelkarpfen und sechs Schuppenkarpfen mit einem Gesamtgewicht von 21,5 Kilogramm gefangen. Der Verein wünscht im Petri Heil! Nach dem Abwiegen saß man noch gemütlich zusammen und ließ bei Bier, Schnitzel und Kartoffelsalat die Veranstaltung ausklingen.

Alle gefangenen Fische wurden dem Verzehr zugeführt. Die Jugendgruppe bedankt sich für die Angelrute, die Patryk im Rahmen der Veranstaltung als kleines Andenken erhielt und die er der Jugendgruppe gespendet hat. Die Vorstandschaft freut sich über ein 2020 hoffentlich wieder besser besuchtes traditionelles Königsfischen im Verein! Patryk wird die Fischerfreunde Haimhausen beim Oberbayerischen Königsfischen am 07.09.2019 am Lautersee vertreten. Das Königsfischen ist Bestandteil des Oberbayerischen Fischertags, der in der Zeit 07. bis 08.09.2019 in Mittenwald stattfinden wird.

Text: Boris Baumann
Foto: Albert Linbrunner