Heiglweiher

Heiglweiher: Mit einer Fläche ca. 3 ha ist der Heiglweiher das größte Stillgewässer des Vereins. Der 210 m lange und 135 m breite See mit einer maximalen Tiefe von 4 m ist umgeben von Wald, Wiesen und Feldern. Am nördlichen Ufer befinden sich ausreichende Parkmöglichkeiten. Vom schattigen Parkplatz aus kann so gut wie jede Stelle am Weiher binnen weniger Minuten erreicht werden. Am östlichen Ufer ragt eine kleine Halbinsel in den See. Die dadurch begrenzten Buchten sind von Seerosen und Schilf geprägt und bieten Fischen Nahrung, Rückzugsmöglichkeiten und die Möglichkeit zum Ablaichen. Der Schilfgürtel mit den Seerosen erstreckt sich über weite Teile des östlichen Ufers und große Teile des nordöstlichen Ufers. Der Weiher ist im Süden nur 20 m vom „Amperl“ getrennt, das etwa 200 m östlich wieder in die „Untere Amper“ mündet. Das westliche Ufer kennzeichnet eine großflächige Liegewiese, die immer wieder von schattenspendenden Bäumen durchzogen ist. Der See bietet zwei Stege. Der große Steg am Parkplatz wurde erst 2017 erneuert. Am südlichen Ufer gibt es einen weiteren Steg. Direkt am Parkplatz befindet sich auch die Fischerhütte, die für Veranstaltungen des Vereins genutzt wird. An „Ramadama“, zum Anfischen im Frühjahr und beim gemeinsamen Aalfischen im Sommer ist die Hütte der zentrale Punkt. Hier findet in der wärmeren Jahreszeit (Mai-September) der Fischermontag statt. Die Hütte wird auch von der Jugendgruppe genutzt, etwa um Kurse fürs Fliegenbinden abzuhalten. Das Zeltlager der Jugend als auch Veranstaltungen wie „Gemeinsames Fischen“ an Wochenenden finden ebenfalls am Heiglweiher statt.

Fischarten: Karpfen, Schleie, Hecht, Zander, Aal, Barsch, Giebel, Karausche, Rotauge, Rotfeder, Laube.

Lage: Der Heiglweiher liegt etwa in der Mitte zwischen Ottershausen, südlich der Amper und Amperpettenbach, nördlich der Amper. Am einfachsten erreichen Sie den Heiglweiher, wenn Sie von Haimhausen kommend der Amperpettenbacher Straße folgen. Sobald Sie die beiden Amperbrücken überquert haben, biegen Sie unmittelbar bei der Obstplantage links in eine kleine Straße ein, die Sie an der Solarstrom-Anlage Haimhausen vorbei, direkt auf den Parkplatz am nördlichen Ufer des Heiglweihers führt.