Hecht

Hechtpflanzerl mit Kartoffelstampf, Blattspinat und Rotweinschalotten

Zeitaufwand: ca. 1,5 Std.
Schwierigkeitsgrad: Mittel

Hechtpflanzerl mit Kartoffelstampf, Blattspinat und Rotweinschalotten

Hechtpflanzerl mit Kartoffelstampf, Blattspinat und Rotweinschalotten

Zubereitung

Hechtpflanzerl
Gemüse in feine Würfelchen schneiden, in Salzwasser 2 Minuten köcheln lassen und im Eiswasser abschrecken. Hechtfilet durch den Wolf drehen oder im Mixer kuttern. In Würfel geschnittenes Toastbrot, Gemüse, Ei, Kräuter dazu geben und mit der Hand durchmengen. Je nach Bedarf kleine oder größere Pflanzerl abdrehen und in Semmelbrösel wenden. Danach in der Pfanne goldgelb rausbraten.

Rotweinschalotten
5 Schalotten der Länge nach Vierteln. In Öl anbraten, 1 Knoblauchzehe und Rosmarin, Thymian dazugeben, anrösten und mit 0,2l trockenem Rotwein aufgießen. Langsam auf ca. 1/3 einreduzieren lassen. Kräuter herausnehmen und 50g kalte Butter unterrühren. Nicht kochen lassen!

Kartoffelstampf
8 mittelgroße mehlige Kartoffeln in Salzwasser kochen, schälen und durch eine Kartoffelpresse drücken. 0,2l Sauerrahm, 0,1l Sahne, 100g Butter, 2 Stück geschnittene Frühlingszwiebeln, Salz, Pfeffer, Muskat dazugeben und durchmischen

Blattspinat
1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe in Öl glasig anschwitzen, 300g gekochten Blattspinat dazugeben, mit Salz, Pfeffer, Muskat würzen und vorm Servieren noch ein bisschen Butter unterrühren.

Zutatenliste:

Hechtpflanzerl:
500g Hechtfilet
4 Scheiben entrindetes Toastbrot
1 Ei
1 Karotte
1/4 Lauch
1/4 Sellerie
Frische Kräuter ( Petersilie, Schnittlauch, Dill )
2 Schalotten
Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer
Zitronensaft
Semmelbrösel

Rotweinschalotten:
5 Schalotten
1 Knoblauchzehe
0,2l trockener Rotwein
50g klare Butter
1 Zweig Rosmarin
1 Zweig Thymian

Kartoffelstampf:
8 mittelgroße mehlige Kartoffeln
0,2l Sauerrahm
0,1l Sahne
100g Butter
2 Stück geschnittene Frühlingszwiebeln
Salz, Pfeffer
Muskat

Blattspinat:
300g gekochter Blattspinat
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
Öl
Salz, Pfeffer
Muskat

Rezept:Markus Ziegler
Foto: Boris Baumann