Fischteichanlage Inhausen

Fischteichanlage Inhausen: Der Verein verfügt über eine eigene Fischteichanlage, die aus insgesamt fünf Teichen mit einer Gesamtfläche von 0,88 ha besteht. Der größte Teich misst 80 x 45 m, der kleinste 30 x 22 m. Hier wachsen überwiegend Karpfen, Schleien aber auch Hechte heran, die dann in die Vereinsgewässer gesetzt werden. Durch die unmittelbare Nähe der Fischteichanlage zu den Angelgewässern sind kurze Transportwege und ein schonendes Umsetzten der Fische garantiert. Die Anlage wurde 2005 vom ehemaligen Eigentümer Franz Schapperer käuflich erworben. Wer will kann den hier installierten Räucherofen nutzen, um seinen Fang selbst zu räuchern. Falls Sie räuchern möchten, stimmen Sie dies bitte mit dem Gewässerbetreuer J. Dollenbacher ab.

Achtung: Die Gewässer der Fischteichanlage sind für die Angelfischerei gesperrt!

Fischarten: Karpfen, Schleie, Hecht, Giebel, Karausche, Rotauge, Rotfeder.

Lage: Die Weiher der Fischteichtanlage Inhausen erreichen Sie, wenn Sie von Haimhausen über die Alleestraße und nach dem Kreisverkehr über die St2340 Richtung Unterschleißheim fahren. Kurz bevor Sie die B13 erreichen, biegen Sie links in die Hochstraße, Richtung Inhausen ab. Folgen Sie der Hochstraße und biegen dann links in den Graserweg ab. Der Weg führt Sie an der Kirche „Maria Himmelfahrt“ und an einem Gutshof vorbei. Bleiben Sie auf dieser Straße bis diese auf den Moosweg trifft. Nun können Sie linker Hand die Fischerhütte und die Fischteichanlage sehen. Dort können Sie links in den Zufahrtsweg zur Fischerhütte einbiegen. Alternativ dazu können Sie auf der B13 in den Moosweg abbiegen. Folgen Sie dem Moosweg Richtung Inhausen und Sie gelangen nach ca. 600 m zur Fischteichanlage.